Der stabile Singapur Dollar – investiere in asiatische Aktien

Der stabile Singapur Dollar – investiere in asiatische Aktien

Der Singapur Dollar (SGD) ist die gesetzliche Währung der Republik Singapur. 1959 wurde der Stadtstaat von Malaysia abgetrennt und befindet sich auf einer Insel. Damit ist Singapur das flächenmäßig kleinste Land Südostasiens, aber wirtschaftlich sehr bedeutend. Es ist eine wachsende Wirtschaft und das große Tor zum asiatischen Markt.

Singapur ist ein sehr stabiler Staat, in dem verschiedene Ethnien und Religionen nebeneinander und völlig friedlich zusammenleben. Nicht umsonst versteht sich der Stadtstaat als die „Schweiz Asiens“. Dafür gibt es mehrere Gründe.

Die Stadt wirkt gepflegt und liefert ein gutes Bild. Das lässt sich auch über eine der besten Airlines der Welt sagen. Singapore Airlines hat einen besonders guten Ruf.

Was gibt es über den Singapur Dollar zu sagen?

Der Singapur Dollar (SGD) kann lediglich vom Board of Commissioners of Currency, Singapur herausgegeben werden. Die Währung wird von der Monetary Authority of Singapur überwacht. Eine zweite Währung spielt im festen Wechselkurs mit: der Brunei Dollar.

Der Brunei Dollar ist die offizielle Währung des asiatischen Staates Brunei, welcher mit dem Singapur Dollar einen festen Wechselkurs, im Verhältnis eins zu eins hat. Beide Währungen können in beiden Ländern benutzt werden.

Der Singapur Dollar ist frei handelbar und kann daher von jedem gekauft werden.

Wo kannst du den Singapur Dollar kaufen?

Es gibt mehrere Möglichkeiten, um die stabile Währung aus Singapur zu kaufen. Am einfachsten ist es sicherlich mit dem Revolut Girokonto und Vivid Money. Beide Konten sind kostenlos und können ohne Abfrage der Schufa beantragt werden.

Interessant ist in dem Zuge das Multiwährungskonto von Wise, da das Unternehmen deine gekauften Singapur Dollar auf einer lokalen Partnerbank, direkt in Singapur hält. Außerdem bekommst du damit eine lokale Bankverbindung in Singapore.

Singapur als asiatische Schweiz

Innerhalb Europas nimmt die Schweiz eine Sonderstellung ein. Das kleine Land vereint mehrere Sprachen, eine stabile Wirtschaft und eine sichere Währung. Das Gleiche gilt für Singapur. Dort werden vier Amtssprachen anerkannt: Englisch, Malaiisch, Chinesisch und Tamil. Die englische Sprache macht es uns Europäern recht einfach, in den asiatischen Tropen klarzukommen.

Während die Schweiz als Transitland Europas den Norden mit dem Süden verbindet, stellt die strategisch günstige Lage von Singapur das Tor nach Asien dar. So wundert es nicht, dass es dort einen der größten Häfen der Welt gibt und der Flughafen ein Umsteigeplatz für zahlreiche Flugverbindungen zwischen Europa, Asien und Australien darstellt.

Ein Konto in Singapur – das sind die Vorteile

  • keine Grundgebühr
  • sehr günstiger Umtauschkurs
  • 54 weitere Währungen kaufen, verkaufen und halten
  • lass dir Geld aus Singapur gebührenfei in SGD überweisen
  • zahle in Landeswährung
  • nutze die zugehörige Visa Card
  • hebe Bargeld in Singapur ab
  • Eröffnung ohne Schufa

Hol dir jetzt das kostenlose Singapur-Konto

Die Wirtschaft ist nicht weniger bedeutend, denn sie ist der Garant für die stabile Währung. Der Singapur Dollar (SGD) ist eine fremde Währung, die es zu beachten gilt. Neben dem kanadischen Dollar, als amerikanische Fluchtwährung, ist der SGD die sichere Währung des asiatischen Raumes. Eine wirklich lohnenswerte Ergänzung, um unser Geld in einen sicheren Hafen zu manövrieren.

Ein großer Finanzplatz

Singapur ist einer der bedeutendsten Finanzplätze der Welt. Dies spiegelt sich sogar im Namen einer großen Bank wider. Die systemrelevante Bank HSBC ist eine der größten Banken der Welt.

Singapur ist eine moderne Stadt mit erfolgreichen Unternehmen. Die Schwerpunkte liegen zum einen in der Biotechnologie und zum anderen in der Finanzwirtschaft. Der Staatshaushalt ist weitgehend ausgeglichen und damit stabil. Demzufolge ist der Singapur Dollar eine stabile Währung und die Investition in den Markt kann auch deine Währung vor der Inflation schützen.

Geld in Singapur investieren

Möchtest du dein Geld sicher anlegen, hast du zwei Möglichkeiten:

  • du kaufst dir Singapur Dollar (SGD) und legst diese auf einer lokalen Bank ab (das kannst du mit dem Fremdwährungskonto von Wise tun)
  • du investierst in den asiatischen Markt und beteiligst dich durch Aktien an lokalen Unternehmen.

Du kannst dich jederzeit für beide Varianten entscheiden. Lege dir ein paar Devisen zur Seite und investiere gleichzeitig in ausländischen Aktien. Singapur hat neben der wirtschaftlichen Stabilität den Vorteil, dass du als ausländischer Investor keine Quellensteuer bezahlen musst.

Interessante Anlageformen sind die folgenden Aktien:

  • SINGHAIYI GROUP Ltd. (Hotel und Tourismus Branche), WKN: A1XFZY, ISIN: SG2G73000009
  • ASIA-Pacific Strategic Investments Limited (Immobilien), WKN: A1H4KE, ISIN: SG2B89959318
  • Samko Timber Limited (Holt, Papier), WKN: A0NEGV, ISIN: SG1W64939547
  • Soup Restaurant Group Limited (Nahrungsmittel), WKN: A0MSK6 ISIN: SG1U97935860

Investiere in Wertpapiere aus Singapur

  • dauerhaft gebührenfrei
  • günstiger Handel von Aktien, ETFs, Kryptowährung und Derivaten aus Singapur
  • nur 0,99 Euro pro Kauf/ Verkauf
  • Sparpläne sind kostenlos
  • Kryptowährung handeln
  • schnell und übersichtlich
  • ohne Schufa
Kommentare sind geschlossen.
Translate »
Kontakt
Impressum
Datenschutz