Bitcoin oder Ethereum – was ist besser?

Bitcoin oder Ethereum – was ist besser?

Unter den vielen Kryptowährungen, die derzeit existieren, sind die bekanntesten Bitcoin und Ethereum. Da es sich um zwei sehr bekannte Kryptos handelt, fragen viele Menschen, ob Bitcoin oder Ethereum die bessere Wahl sind.

In diesem Artikel werden wir auf die Merkmale der beiden eingehen, sodass du deine eigene Schlussfolgerung ziehen kannst.

Bitcoin

Bitcoin war die erste Kryptowährung, welche mit der Blockchain-Technologie erzeugt wurde. Der Schöpfer bleibt bis heute anonym. Es ist lediglich das Pseudonym, Satoshi Nakamoto, bekannt.

Weil Bitcoin, im Gegensatz zu Ethereum länger auf dem Markt ist, bringt diese bekannte Kryptowährung mehr Vertrauen und ist wesentlich mehr von den Nutzern akzeptiert. Bitcoin wird in vielen Orten als Zahlungsmittel verwendet und ist als eine internationale, digitale Währung bekannt. Der große Vorteil: Die Zahl der Bitcoins ist begrenzt. Es gibt ein Maximum von 21 Millionen Coins. Deswegen stellt sich die Frage nach der Inflation nicht, denn es können nicht beliebige Coins erzeugt werden. Das Mining ermöglicht es, Zinsen zu verdienen, allerdings wird für die Erzeugung eine Menge Energie verwendet.

Ethereum

Die Kryptowährung Ethereum wurde im Jahr 2015 erschaffen. Im Gegensatz zum Bitcoin ist der Name des Schöpfers bekannt. Auch diese Währung verwendet die Blockchain-Technologie. Diese Kryptowährung ermöglicht intelligente Verträge und dezentralisierte Anwendungen. Überdies ermöglicht Ethereum die Verwendung von Tokens. Für das Mining gibt es keine Beschränkungen, sodass die Anzahl an erzeugten Coins nicht begrenzt ist. Ethereum 2.0 überzeugt mit einer bessere Skalierbarkeit, höhere Sicherheit und einen geringeren Energieverbrauch beim Mining.

NAGA Copy Trading

Ethereum ist sehr bekannt und akzeptiert, aber kann in diesen Punkten nicht mit dem Bitcoin mithalten. Es ist davon auszugehen, dass der Markt in Zukunft weiter wächst. Ethereum wird wahrscheinlich an Wert gewinnen und die Menschen werden mehr Interesse an den Dienstleistungen haben.

In Bitcoin oder Ethereum investieren?

Der Kaufpreis ist ein wichtiger Faktor bei der Investition. Obwohl du Bruchteile vom Konkurrenten Bitcoin kaufen kannst, handelt es sich trotzdem um eine teure Kryptowährung. Wenn du nur wenig Kapital hast und langfristig investieren möchtest, ist Ethereum eine hervorragende Option.

Wenn du gute Gewinne machen möchtest, solltest du Bitcoin kaufen. Dann profitierst du von dem profitablen Handel mit volatilen Werten. Profitiere von Höhen und Tiefen. Auch, wenn der Kurs für ein paar Monate nicht gut ist, ist langfristig damit zu rechnen, dass der Bitcoin einen Aufwärtstrend zeichnen wird.

eToro Copytrading time2free

Was die Kryptowährungen betrifft, so ist noch nicht genau bekannt, was in ferner Zukunft mit ihnen geschehen wird, da dies von der Akzeptanz der Menschen abhängt. Selbst wenn es Menschen gibt, die Bitcoin als unzuverlässig einschätzen gibt es andere Menschen, die genau diese Schwankungen schätzen und nutzen.

Kommentare sind geschlossen.
Translate »
Kontakt
Impressum
Datenschutz